Alles selbstgemacht!

Köstlich genießen im Advent

Weihnachtsbäckerei hausgemacht!

Wenn es draußen früher dunkel wird, sich die Temperaturen dem Gefrierpunkt zuneigen und die Natur sich langsam auf den Winterschlaf einstellt, ist es an der Zeit, das Licht und natürlich den Backofen einzuschalten.

Bis 20% Rabatt auf Stollen, Plätzchen & Lebkuchen!

Vom 17.11. – 24.12.2020 feiern wir mit Ihnen und unseren Weihnachts-Angeboten die Vorweihnachtszeit – schenken Sie sich bis zu 20% Rabatt beim Einkauf von Stollen, Plätzchen und Lebkuchen:

Kleines Weihnachts-ABC: Von A wie Advent

Mit dem 29. November beginnt dieses Jahr die Zeit des Advents und der Weihnachtsbäckerei. In unserer Konditorei beginnen wir bereits etwas früher mit der Zubereitung der kleinen, köstlichen Kunstwerke. Butterstollen, Weihnachtskrapfen, unsere Luxus-Gebäckmischung und natürlich die Elisen-Lebkuchen entdecken Sie bereits jetzt in unseren Filialen.

Über W wie Walnussbrot 

Wer sagt, dass der Advent immer süß und gezuckert sein muss? Auch bei einer deftigen Brotzeit muss die besondere Vorfreude auf Weihnachten nicht fehlen. Mit unserem Walnussbrot schmeckt’s im Advent fein herzhaft. Für die besondere Frische und den nussigen Geschmack sorgen die frischen Walnüsse, da bleibt das Brot extra lang saftig. Auch unser Parisienne – ein resches Baguette – gibt es jetzt als Weihnachts-Nuss-Edition mit eingebackenen Walnüssen. Und wer dann doch noch was Süßes möchte, der greift zum cremig gefüllten Weihnachtskrapfen!

Bis Z wie Zimtstern 

Zu keiner Zeit im Jahr ist die Vielfalt an Gewürzen und Düften so vielfältig wie um die Weihnachtszeit. Anis, Vanille, Kokos, Mandelduft, Lebkuchengewürz und Zimt – es ist ein wahres Fest für die Sinne! Bereits jetzt wartet auf Sie unsere handgemachte Weihnachtsbäckerei in den Filialen – die Luxus-Gebäckmischung bietet für jeden Geschmack etwas. Eine besondere Empfehlung sprechen wir unseren Elisenlebkuchen aus: ein jeder ist ein kleines Kunstwerk für sich. Hier steckt echtes Handwerk drin – und das schmeckt man auch. Liebe geht eben doch durch den Magen.

Und wenn Sie sich fragen, wie der Elisenlebkuchen zu seinem Namen kommt, dann lesen Sie die Geschichte zu den Lebkuchen hier in unserem Artikel.

Holen Sie sich den Geschmack von Weihnachten nach Hause!